Hi, Ich bin Vivien!

Creative Voice Designer

I ♥ Stimmen, Texte, Kommunikation

Ich habe schon während meines Studiums (der Phonetik) angefangen mich mit Stimmen und deren Wirkung zu beschäftigen. Nach meinem Studium habe ich ein Promotionsstipendium am FIAS (Frankfurt Institute for Advanced Studies) erhalten und mich mit Noise Cancellation Systemen und der Übertragung von Telefonsignalen beschäftigt.

Über das Thema der Perzeption von Stimmen, also darüber wie eine Stimme klingen muss, damit sie positiv bewertet wird, habe ich dann sogar mal ein Buch geschrieben. (Das sei aber nur nebenbei erwähnt. Es trägt den wunderbaren Titel „Warum tiefe Männerstimmen doch nicht sexy sind.“ und erwerben kann man es noch hier oder auch direkt bei mir, ich habe noch ein paar Exemplare.)

Meine Publikationen findet man hier:

1 ZUTA. V. (2009). Das (Zu)Hören – Selbstwahrnehmung und soziale Bewertung. Hörakustik, 4, pp. 98-106.

2 ZUTA. V. (2009). Voice Pleasantness of Female Voices and the Assessment of Physical Characteristics In: A. Esposito and R. Vich, Eds. 2009 Cross-Modal Analysis of Speech, Gestures, Gaze and Facial Expressions: COST Action 2102 International Conference Prague, Czech Republic, October 15-18, 2008Revised Selected and invited Papers. Springer-Verlag.

3 ZUTA. V. (2007). ICPhS (2007). Phonetic criteria of attractive male voices Proceedings of the 16th. International Congress of Phonetic Science, Saarbrücken.

4 Tätigkeit als Reviewer für 2nd COST 2102 International Conferences Cross-Modal Analysis of Speech, Gestures, Gaze and Facial Expression.Prague 2008.